Weltgebetstag

Weltgebetstagsliturgie 2020

Steh auf, nimm deine Matte und geh deinen Weg

Weltgebetstag heisst:

  • Feiern eines ökumenischen Gottesdienstes in unzähligen christlichen Gemeinden weltweit. In der Schweiz finden jährlich etwa 1’300 Feiern statt
  • Jedes Jahr werden die Liturgie und das Begleitmaterial von Frauen eines anderen Landes erarbeitet und verfasst.
  • Intensive Vorbereitung der Weltgebetstags-Feiern auf gesamtschweizerischer, kantonaler Ebene und in Kirchgemeinden.
  • Frauen verschiedener Konfessionen bereiten die Feiern vor und laden die ganze Gemeinde dazu ein.
  • Die WGT-Bewegung verbindet lokale und weltweite Ökumene auf eindrückliche Weise. Der Weltgebetstag ist somit ein Zeichen ökumenischer Einheit.

Ziele:

  • Menschen begegnen, die einer anderen Kultur und Tradition angehören.
  • Vorurteile abbauen und sich bewusst auseinandersetzen mit anderen Lebensgewohnheiten und Glaubensformen.
  • Miteinander und füreinander beten und bezeugen, dass Beten und Handeln sich nicht trennen lassen.


    WGT – Schweizerischer Weltgebetstag